Körper und Stimme: Ein Erfahrungs- und Übungsworkshop für werdende LehrerInnen

18.03.2022 | 10-14 Uhr

Die Stimme von Lehrenden wird im Berufsalltag auf besondere Weise herausgefordert. Damit das Instrument „Stimme“ gut funktioniert und in all ihren Funktionskreisen eine Verankerung und Unterstützung finden kann, bedarf es einer Erfahrungsgrundlage – kurz: Haltung, Atmung, Stimme und Artikulation werden in diesem Workshop untersucht und kennengelernt.

Auf diesen Erfahrungen basierend schließt sich ein spielerischer, künstlerisch-kommunikativer Übungs- und Trainingsteil an. Die Übungen führen auf spannende Weise zu positiven Veränderungen und können im Alltag als „Warm Up“ oder „Traininsgeinheiten“
angewandt werden.
Als Vorbereitung sind 4 Zeilen auswendig gelernter Text erforderlich (Kinderlied, Gedicht, Romanbeginn, Erzählung, Märchen, Songtext, Strophe, Theaterrolle, etc. …). Außerdem sind bequeme Kleidung bzw. Schuhe/Socken mitzubringen.

Referentin: Nancy Mattstedt

Für diese Veranstaltung anmelden